100% natürliche Zutaten
BIO-Zertifiziert
100% hergestellt in Deutschland
Familienunternehmen
ab 40 EUR Versandkostenfrei

Rezepte

Chop Suey – vegan und Yummy

Chop-Suey-vegan-und-yummy-Beltane-Biofix-Chop-Suey

Einfach nur das Fleisch aus der Zutatenliste zu streichen ist die schnelle Lösung. Vegan, schmatzig, und echt typisch asiatisch geht fast genauso leicht. Und wer Spaß am Schnippeln hat und ein viertel Stündchen mehr Zeit, findet unter „Sonntagsvariante“ eine lohnenswerte Erweiterung.

Zutaten für 2 Personen:

1 Packung Beltane Biofix Chop Suey
200 g Räuchertofu in Würfel geschnitten
400 g gemischtes Gemüse (z.B. Paprika, Bohnen, Karotten, Zucchini, Spinat, Shitake Pilze, Champignons)
2 – 3 EL Sojasauce
2 EL Tomatenmark
1 große Tasse Reis (Jasmin oder Basmati)

Die Sonntagsvariante und für alle, die es etwas aufwändiger mögen zusätzlich:
3 Schalotten in Ringe geschnitten
1 Stange Staudensellerie fein geschnitten
1 TL frisch geriebener Ingwer
1 TL frisch geriebene Kurkumawurzel
1 TL Knoblauch fein gehackt
Evtl. noch Kräuter (Korianderblatt, Petersilie, Liebstöckel)

Zubereitung:

Reis nach Anleitung kochen
Beutel 1 mit etwas Speiseöl in einer großen Pfanne erhitzen. Wer es scharf mag, gibt hier noch Chili dazu.
Räuchertofu kräftig anbraten
Die Zutaten für die aufwändige Variante hier nach wenigen Minuten zugeben und nochmal kräftig weiterbraten.
Mit einem Teil der Sojasauce ablöschen
Gemüse zugeben und im eigenen Saft bei mittlerer Temperatur 10 bis 15 Minuten braten
Tomatenmark zugeben und kurz weiterbraten, dann die restliche Sojasauce und 100 ml Wasser zugeben
Gut umrühren und nochmal etwas kräftiger braten lassen
Gemüse am Pfannenrand verteilen und den Reis in der Mitte auftürmen.
Das Ganze noch ein paar Minuten zugedeckt leicht brutzeln lassen, damit die Sauce unter dem Reis etwas anröstet
Wer mag, kann Korianderblatt, Petersilie oder Liebstöckel drüberstreuen