Chicken TandooriDruckversion

Zutaten (2 Portionen)

Zubereitung

  1. Gemüse in grobe Stücke schneiden, in eine gefettete Auflaufform geben und mit der Würzmischung 2 (großer Beutel) vermengen.
  2. Hähnchenkeulen enthäuten und quer zur Faser 4–5 mal einschneiden (siehe Abbildung). Würzmischung 1 (kleiner Beutel) in 2 Esslöffel Speiseöl einrühren und mit einem Backpinsel auf die Hähnchenkeulen streichen. Hähnchenkeulen auf das Gemüse legen und im vorgeheizten Backofen bei 220 °C Ober- und Unterhitze ca. 60 Minuten backen.

Beilage: Dazu passt Fladenbrot oder Reis und ein kühler Joghurtdip.

Tipp: Mit Zitronenscheiben und Zwiebelringen garnieren.

Guten Appetit!

Nährwerte inkl. Beilagen

bei Zubereitung lt. Anleitung pro 100 g pro Portion (449 g)
Brennwert 126 kcal
(527 kJ)
565 kcal
(2371 kJ)
Eiweiß 10,9 g 49,2 g
Kohlenhydrate 45,5 g 90,9 g
- Zucker 2,8 g 12,6 g
Fett 4,5 g 20,4 g
- gesättigte Fettsäuren 1,4 g 6,1 g
Ballaststoffe 1,6 g 7,1 g
Natrium 395,1 mg 1776,0 mg
 

Bitte teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Kommentare

  1. Hallo M.Börgemann, danke :-) Man kann natürlich die Fleischsorte austauschen, kein Problem. Die Garzeit für Putenbrust ist etwa 20 Minuten – hier wären dann Zuchini, Paprika und Zwiebeln noch besser geeignet als Kartoffeln und Karotten. Ich wünsche weiterhin viel Erfolg beim Kombinieren und Probieren!

  2. Wir haben es auch mit Hähnchen- und Putenbrust statt Schenkel gemacht. Hat uns dann besser geschmeckt.
    Aber ansonsten sehr lecker!

  3. Dieses „chicken tandoori“ ist ein hit.
    Die optimale Kombination deer Gewürze für Gemüse und Fleisch. Eine erträgliche Schärfe.
    Werde das RP weiter empfehlen.

  4. Hab das Gericht letzte Woche ausprobiert und kann nur sagen…extrem Lecker…!Ich hab es allerdings mit Putenbrust anstatt Schenkel gemacht :)